Lesewoche vom 15.-17.11.2017

Lesewoche vom 15-17.11.2017 an der Grundschule Wißmar

Wie in den vergangenen Jahren so fand auch in diesem Jahr wieder unsere alljährliche Lesewoche statt. An allen 3 Tagen stand das Lesen und am Freitag den 17.11. das Vorlesen im Vordergrund.

Während die Kinder an den ersten beiden Tagen im Klassenverband gelesen und/oder vorgelesen bekommen haben, kamen am Freitag Vorleseeltern in die einzelnen Klassen.

In 2 Vorleseblöcken haben die Kinder der einzelnen Klassen 2 verschiedene Bücher von den Vorlesern und Vorleserinnen entsprechend der Altersgruppe vorgelesen bekommen.

Hieran anschließend gab es noch einen Überraschungsgast (Herr Reinhardt), der gemeinsam mit zwei Kolleginnen und 3 Kindern zuerst ein Lied in Mundart gesungen und anschließend ein kleines Theaterstück in Mundart mit allen zum Besten gegeben hat. Bei allen Beteiligten ist dies so gut angekommen, dass wir uns für das nächste Jahr alle dann eine Lesung im Rahmen der Lesewoche in Mundart wünschen.

Des Weiteren wurden in den 2 Wochen vor der eigentlichen Lesewoche die 3 Lesesieger einer jeden Klasse ermittelt. Teilgenommen haben die Klassen 2-4.

Die 3 Sieger/Siegerinnen jeder Klasse sind dann am Mittwoch den 15.11.2017 vor einer Jury angetreten um den Sieger /die Siegerin des jeweiligen Jahrgangs zu ermitteln.

Jahrgang Siegerplatz
2 1. Alicia Brett                  Klasse (2b)
2. Carla Schnöbel           Klasse (2a)
3. Simon Ulrich             Klasse (2b)
3 1. Saskia Lauz                 Klasse (3b)
2. Helene Kraft                Klasse (3b)
3. Nina Pfaffl                    Klasse (3b)
4 1. Lena Pioch                 Klasse (4b)
2. Amy-Lynn Hounshell Klasse (4b)
3. Emily Leib                 Klasse (4a)

Die 1. Sieger haben von der Schulleiterin Frau Reuber und der Deutschfachleiterin Frau Wobbe Gutscheine (einzulösen beim „Bücher Mobil“ in Biebertal) und Urkunden für Ihre Leseleistungen erhalten. Gesponsert wurden die Gutscheine vom Förderverein der Grundschule Wißmar.

Zum Abschluss bedankte sich Frau Reuber noch einmal bei allen Leseeltern und Lehrkräften für ihren Einsatz und ihr Engagement in der Lesewoche.