Sozialarbeit an Schulen

Mein Name ist Jana Simon. Seit dem 1.03.2019 bin ich im Bereich Sozialarbeit an Schulen in den Grundschulen Launsbach und Wißmar mit insgesamt 20 Std. pro Woche (10 Std./Schule) im Einsatz – im Auftrag der Diakonie Gießen. Ich habe mein Studium Bachelor of Arts Erziehungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen erfolgreich abgeschlossen und studiere derzeit noch nebenberuflich den Master of Arts Erziehungswissenschaften mit dem Nebenfach Psychologie. Vor meiner Arbeit an der Grundschule, habe ich in der stationären Jugendhilfe, mit psychisch erkrankten jungen Menschen, gearbeitet. Des Weiteren bin ich seit 2015 selbstständig im Bereich Tiergestützte Therapie und Pädagogik tätig. Ich besitze einen ausgebildeten Therapiehund (Rhodesian Ridgeback THABO, 6 Jahre alt) und einen Therapiehund in Ausbildung (Rauhaardackel-Mix EDDY, 1,5 Jahre alt). Beide Hunde zeigen wundervolle charakterliche Eigenschaften für die tiergestützte Arbeit. Sie sind regelmäßig, zuverlässig und voller Motivation bereits in vielen verschiedenen Projekten im Einsatz gewesen: Kindergarten, Grundschule, Seniorenzentrum, Jugendhilfeeinrichtungen, Demenzpatienten, Menschen mit Hundeangst/-phobie, Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung…etc. Für die Zukunft sind verschiedene und individuell konzipierte Hundeprojekte für die Grundschulen Launsbach und Wißmar in Planung. Detaillierte Informationen erhalten Sie, sobald wie möglich. Mein Wunsch und mein Ziel ist es, die Lebens- und Lernsituation an den Grundschulen Launsbach und Wißmar zu verbessern und mich auf positive Art und Weise in die Arbeit mit Ihren Kindern einzubringen. Ich möchte gerne eine Vertrauensperson sowohl für Ihre Kinder, als auch für Sie sein. Meine Aufgabe ist es, in positiven, sowie in konfliktbehafteten oder schwierigen Zeiten und Situationen Ihre Ansprechpartnerin zu sein und gegebenenfalls zwischen den Parteien (Schule/Lehrkräften/Eltern/Schüler*innen) zu vermitteln. Des Weiteren werden verschiedene Projekte, AG’s, Trainings etc. für die jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche der Schule, sowie der Schüler*innen geplant und umgesetzt. Im Fokus steht Ihr Kind und dessen positive, gelingende Entwicklung. Diese soll gestärkt, gefordert und gefördert werden. Der Schwerpunkt meiner pädagogischen Tätigkeit ist daher eine ressourcenorientierte und wertschätzende Ausgestaltung der Arbeit mit Ihrem Kind und Ihnen. Aufgabenbereiche im Überblick:

• Beratung für Schüler/innen und Eltern/Bezugspersonen

• Sozialpädagogische Angebote: – Klassen & Kleingruppen zur Schulung sozialer Kompetenz, Festigung der Klassengemeinschaft und Konfliktlösung – Einzelfalltraining & Einzelförderung – Tiergestützte Projekte/Interventionen

• Beratung von Lehrkräften und Betreuungspersonal

• Streitschlichtung und Krisenintervention

• Vernetzung und Gemeinwesenarbeit

• Gewalt- und Suchtprävention

• Freizeitpädagogische Angebote

• Projekte und offene Angebote Ich würde es sehr begrüßen, auch Sie als Eltern/Bezugspersonen persönlich kennen zu lernen, um eine gute Basis des Austauschs und der Zusammenarbeit zu schaffen

Sie erreichen mich:

Telefon/Mobil: (+49) 0151-72749359

E-Mail: jana.simon@diakonie-giessen.de

Persönlich: • montags & donnerstags in der Grundschule Launsbach (An der Ziegelhütte 24, 35435 Wettenberg – 0641/82121)

• dienstags & freitags in der Grundschule Wißmar (Hainerweg 11, 35435 Wettenberg – 06406/2666)

• mittwochs: Termine nach Absprache (Launsbach/Wißmar)